für fachpersonen im psychosozialen bereich: substanzmissbrauch und verhaltenssüchte frühzeitig erkennen und ansprechen

In der Beratung und Begleitung von Menschen ist es wichtig, Suchtprobleme frühzeitig zu erkennen und entsprechend zu reagieren. Kurzinterventionen helfen Ihnen, heikle Themen empathisch und bedürfnisorientiert anzusprechen. Sie haben zum Ziel, die Eigenmotivation zur Veränderung beim Gegenüber zu stärken.
In dieser Weiterbildung lernen Sie die Elemente von Kurzinterventionen kennen und diese situationsangepasst anzuwenden.


Schwerpunkte

  • Substanzmissbrauch, Verhaltenssüchte
  • Früherkennung und Frühintervention
  • Haltung und Ablauf bei Kurzinterventionen
  • Üben von Kurzinterventionen

Zielgruppe

Fachpersonen aus den Bereichen Soziales, Bildung und Gesundheit sowie Interessierte

Kosten

190 Franken

Leitung

Liliane Pfister, Psychologin lic. phil. 

Datum

  • Dienstag, 15. September 2020, 08.30 bis 12.15 Uhr

Präv: Substanzmissbrauch - wie spreche ich diesen an?

Suchtfachstelle Zürich