EN FR IT SP P SRB

Beratung & Therapie

Betroffene

Erwachsene

Individuelle Beratung/Therapie
Gruppenangebote
Ärztliche Sprechstunde
Ambulanter Alkoholentzug

Jugendliche

Individuelle Beratung/Therapie
Gruppenangebote

Angehörige

Partner*innen & Nahestehende

Individuelle Beratung
Gruppenangebote

Eltern

Was können Sie tun?
Wie schützen Sie Ihr(e) Kind(er)?
Gruppenangebot Kinder & Jugendliche

Kinder & Jugendliche

Was kannst Du tun?
Gruppenangebot Kinder & Jugendliche

Zuweisende Fachpersonen

Fortbildung & Coaching

Fach- und Führungspersonen

Lunch & Learn
Fortbildungen
Coaching
Fallbesprechung

Organisationen

Prozessbegleitung
Massgeschneiderte Fortbildung

Substanzen & Verhalten

Über uns

Organisation

Verein
Spenden
Qualitätsmangement

Raumvermietung

Seminarraum (90 m²)
Gruppenraum 1 (29 m²)
Gruppenraum 2 (33 m²)
Infrastruktur & Preisübersicht
«Der erste Schritt ist schwierig, doch er lohnt sich!!» T. K.

Individuelle Beratung

Sorgen Sie sich um Ihren Partner oder Ihre Partnerin, Ihre Kinder oder Nahestehende? Sind Sie unsicher, wie Sie sich verhalten sollen und befürchten Sie negative Auswirkungen auf Ihre Kinder?

Bei uns sind Sie richtig. Wir informieren und beraten Sie gerne. Sie erhalten unsere Begleitung auf Ihrem Weg, gewünschte Veränderungen herbeizuführen, Ihre Kinder zu schützen und sich selbst zu stärken.

Information und Erstberatung

Gemeinsam besprechen wir Ihre aktuelle Situation und erarbeiten erste mögliche Veränderungs- und Lösungsvorschläge. Sie lernen unsere Beratungs- und Behandlungsmöglichkeiten kennen – für Sie und für direkt Betroffene.

(Kurz-)Beratung

Wir unterstützen Sie dabei, die Ursachen und Auswirkungen von Suchtmechanismen zu erkennen und zu verstehen. Zusammen definieren wir die gewünschten Veränderungen und Ziele. Sie werden während des gesamten Prozesses von uns begleitet. Gegebenenfalls zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Kinder unterstützen und schützen können.

Paar- und Familienberatung

Auf Wunsch und bei Bedarf beziehen wir Ihre Partnerin/Ihren Partner in die Beratung ein. Auch Gespräche mit der ganzen Familie können hilfreich und klärend sein.

Einzelgespräche, Begleitung, Therapie für Kinder

Elterliche Suchtprobleme haben häufig negative Auswirkungen auf das Wohlergehen und die Gesundheit der Kinder.
In der Auseinandersetzung mit Kindern aus suchtbelasteten Familien, gehen wir auf die Sorgen und Belastungen der Kinder ein. Wir erarbeiten Handlungsmöglichkeiten und suchen nach Lösungen.

Zielgruppen und Kosten

Die individuellen Angebote richten sich an Personen, die in der Stadt Zürich, Affoltern und Kappel a.A., in Rifferswil, Bonstetten, Stallikon sowie Wettswil wohnen oder für städtische Betriebe arbeiten.

Personen bis 23 Jahre: Alle Angebote sind kostenlos.

Personen ab 24 Jahren: Alle Erstgespräche sind kostenlos; für die weiteren Gespräche verrechnen wir eine geringe, einkommensabhängige Kostenbeteiligung. In finanzieller Notsituation beteiligt sich unser Hilfsfonds an den Behandlungskosten.

Schweigepflicht

Alle Mitarbeitenden der Suchtfachstelle Zürich stehen unter Schweigepflicht, gewährleisten den Datenschutz und arbeiten politisch sowie konfessionell neutral. Vertrauliche Informationen versenden wir mit verschlüsselten E-Mails (HIN secured).